U16 weiblich spielt bei der WM in Dennach

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Lina Bernlöhr, Han­nah Kratz, Uwe Kratz; v.v.l.: Fran­zis­ka Troi­ke, Han­na Laß­le­ben, Vale­rie Merk (Foto: © Oli­ver Merk)

Die weib­li­che U16 fährt am mor­gi­gen Sams­tag zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft nach Den­nach. Ins­ge­samt 6 Teams spie­len in zwei 3‑er Grup­pen um den Titel. Zudem kön­nen die bei­den Erst­plat­zier­ten zur DM fah­ren. In der Vor­run­de trifft Bibe­rach auf den TSV Malms­heim und den TV Unter­h­au­g­stett 2. Die jewei­li­gen Grup­pen­ers­ten spie­len in der Zwi­schen­run­de gegen die Zweitpalt­zier­ten der ande­ren Grup­pe um den Ein­zug ins Fina­le. Trai­ner Ham­ber­ger: “Unser Ziel ist das Errei­chen des Halb­fi­na­les. Dort wer­den wir ‑falls wir es schaf­fen- sehen, ob wir auch ins Fina­le gelangen.”

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.