Damen 1 startet mit 6:0 Punkten

Hat­ten allen Grund zu jubeln! Die erfolg­rei­chen Damen 1. (Foto: © Vere­na Ossewski)

Dem 1. Frau­en­team gelang in der Schwa­ben­li­ga am Sonn­tag in Nie­dern­hall mit 3 Sie­gen in drei Spie­len ein gelun­ge­ner Start. Dabei konn­te Bibe­rach (6:0 Punk­te) sogar der Heim­mann­schaft aus Nie­dern­hall die 1. Nie­der­la­ge zufü­gen (8:2 Punkte).

In Spiel 1 gegen den TV Wald­ren­nach sieg­te die TG unge­fähr­det mit 2:0 Sät­zen (11:4, 11:2). Im 2. Spiel gegen das stär­ke­re Gast­ge­ber­team muss­te die TG das Tem­po merk­lich anzie­hen. Ein Durch­hän­ger zu Beginn des ers­ten Sat­zes führ­te zu einem 2:6 Rück­stand, der wie­der­um durch ruhi­ges und kon­zen­trier­tes Zusam­men­spiel über­wun­den wer­den konn­te zu einem 13:11 Satz­ge­winn. In Satz 2 folg­te ein deut­li­cher 11:6 Erfolg zum 2:0 Gesamtergebnis.

Die hohe Moti­va­ti­on und gute Stim­mung konn­te auch in der 3. Begeg­nung gegen den TSV Ötis­heim 2 auf­recht erhal­ten wer­den. Der Geg­ner war­te­te mit einer abso­lut star­ken Abwehr auf, die Bibe­rach das Punk­ten schwer mach­te. Zu Beginn der Sät­ze muss­te stets ein Rück­stand auf­ge­holt wer­den. Letzt­lich konn­te in einem Match auf Augen­hö­he ein 2:1 Sieg (11:9, 8:11, 12:10) erar­bei­tet werden.

Kapi­tä­nin Mari­on Fack­ler mit ihren Spie­le­rin­nen Chris­ti­na Büch­ler, Vere­na Ossew­ski, Ele­na Bucher und Lara Kurz blick­ten zufrie­den auf ihren Sai­son­start und sind hung­rig auf wei­te­re Erfolge.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.