U14w tritt bei der Deutschen Meisterschaft in Karlsdorf an

v.l.: Uwe Kratz (Tr), Lina Bernlöhr, Vale­rie Merk, Caro­lin Rätz, Han­na Kratz, Han­nah Laß­le­ben, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Johan­na Grei­ner, Mar­kus Ham­ber­ger (Tr) (Foto: © Oli­ver Merk)

Zur Über­ra­schung der gan­zen Faust­ball­ab­tei­lung wird es die­sen Som­mer doch noch einen offi­zi­el­len Wett­kampf mit einer Biber­acher Faust­ball-Mann­schaft geben. Da letz­te Hal­len­run­de die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten abge­sagt wur­den, und somit die Spiel­run­den kei­ne Deut­schen Meis­ter her­vor brach­ten, wer­den nun zum Ende die­ses Som­mers die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten mit den jeweils dafür qua­li­fi­zier­ten Teams der Hal­le nach­ge­holt. Die erfolg­rei­che weib­li­che U14 Mann­schaft been­de­te die Hal­len­run­de mit einem drit­ten Platz bei der Süd­deut­schen Meis­ter­schaft Mit­te Febru­ar in Kub­schütz Nähe Baut­zen. Die­ser Platz berech­tigt nun die Biber­acher Faust­ball Mädels zur Teil­nah­me an der Deut­schen Meis­ter­schaft der weib­li­chen U14 Teams am 12./ 13.09.2020 in Karlsdorf/ Baden.

Spiel­be­rech­tigt sind alters­mä­ßig — gemäß einer Son­der­re­ge­lung-  die Jugend­li­chen, die letz­te Hal­len­run­de im U14w-Alter waren. Das Biber­acher Team wird nun ver­su­chen an den ver­blei­ben­den Trai­nings­aben­den in den Feri­en die nöti­ge kör­per­li­che Fit­ness und das erlern­te Kön­nen am Ball wie­der zu erlangen.

Die TG Bibe­rach steht bei der Meis­ter­schaft in der Vor­run­de am Sams­tag den Titel­aspi­ran­ten MTV Wan­ger­sen (1. Nord) und dem TV Her­ren­wahl­thann (2. Süd)  sowie den Teams vom TV Öschel­bronn (1. West) und dem TV Hunt­lo­sen (3.Nord) gegen­über.  Auf­grund des „hohen“ Alters der Mäd­chen (hal­bes Jahr älter als regu­lär) wird sich das jun­ge Biber­acher Team sehr anstren­gen müs­sen um sich für die Haupt­run­de der bes­ten sechs am Sonn­tag zu qualifizieren.

Print Friendly, PDF & Email

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.

Durch die aktuellen Beschlüsse der Bundesregierung wurde der Sportbetrieb der TG Biberach stillgelegt.

Das bedeutet, dass im November weder Training noch Spieltage stattfinden.
Auch die DFBL setzt den Spielbetrieb aus.

Wie es danach weitergeht kann aktuell noch nicht gesagt werden.

Passt auf Euch auf, reduziert wo es nur geht Kontakte und bleibt Gesund!