Ehrung der U12w und U14w der Stadt Biberach

1. Bür­ger­meis­ter Ralf Mil­ler und die U12w (Foto: © Oli­ver Merk)

Am Mitt­woch­abend, den 15.05.2019 hat die Stadt Biber­ach 75 Sport­ler aus unter­schied­li­chen Sport­ar­ten für ihre her­vor­ra­gen­den Leis­tun­gen aus­ge­zeich­net. Mit dabei die Faust­bal­le­rin­nen der U12w und U14w. Wei­ter­le­sen »»»

U14w holt in Vaihingen/Enz 7:3 Punkte

h.v.l.: Han­nah Kratz, Johan­na Grei­ner, Lore­na Schöpf­lin; v.v.l.: Caro­lin Rätz, Vale­rie Merk, Anne Mey; es fehlt: Han­na Laß­le­ben, Nico­le Ger­lach (Foto: © Mar­kus Ham­ber­ger)

Die weib­li­che U14 Mann­schaft trat am Sonn­tag in Vaihingen/Enz zu ihrem 1. Vor­run­den­spiel­tag an. Bei nas­sem Rasen und nied­ri­gen Tem­pe­ra­tu­ren wur­de den Spie­le­rin­nen alles abver­langt. Wei­ter­le­sen »»»

Biberacher U14w kommt bei der Heim-DM auf den 6.Platz

Gefühl­vol­les Antip­pen des Balls: Kapi­tä­nin Julia Bucher an der Lei­ne. (Foto: © Oli­ver Merk)

Die Deut­sche Meis­ter­schaft U 14 weib­lich am Wochen­en­de in Biber­ach gewann der Ahl­hor­ner SV (Meis­ter Nord) mit einem ver­dien­ten 2:0 Sieg (11:8, 11:6) im End­spiel gegen den TV Stamm­bach (2. Bay­ern). Den drit­ten Platz beleg­te der TV Vaihingen/Enz (Meis­ter Süd) nach einem 2:1 Erfolg (15:14, 8:11, 11:8) gegen den TV Bret­torf (2. Nord). Das Team des Aus­rich­ters TG Biber­ach lan­de­te auf einem guten 6. Platz nach einer 1:2 Nie­der­la­ge (8:11, 11:9, 8:11) im Spiel um Platz 5 gegen den TSV Essel. (3. Nord) .Wei­ter­le­sen »»»

Deutsche Meisterschaft U 14 weiblich: Ahlhorner SV holt in Biberach den DM-Titel

(Foto: © Oli­ver Merk)

Bei der Deut­schen Meis­ter­schaft U 14 weib­lich am Wochen­en­de in Biber­ach sieg­te der Ahl­hor­ner SV (Meis­ter Nord) im End­spiel gegen den TV Stamm­bach (2. Bay­ern) ver­dient mit 2:0 (11:8, 11:6). Wei­ter­le­sen »»»

Deutsche Meisterschaft U14 weiblich am Samstag und Sonntag in Biberach

v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger (Tr), Julia Bucher, Katha­ri­na Merk, Vale­rie Merk, Lore­na Schöpf­lin, Han­nah Kratz, Uwe Kratz (Betr), Han­na Laß­le­ben, Jana Haber­bosch, Anne Mey, Caro­lin Rätz, Nico­le Ger­lach, Peter Bucher (Betr) (Foto: © Oli­ver Merk)

Die 10 bes­ten Mäd­chen­teams in der Alters­klas­se U 14 weib­lich aus ganz Deutsch­land tref­fen am Wochen­en­de in der Wil­helm-Leger-Hal­le im Kampf um den Titel des Deut­schen Meis­ters auf­ein­an­der. Das Teil­neh­mer­feld hat sich zuletzt bei den Titel­kämp­fen der jewei­li­gen Regio­nal­ver­bän­de qua­li­fi­ziert, die TG Biber­ach ist als Aus­rich­ter gesetzt. Wei­ter­le­sen »»»

TG-Faustballer bereiten sich auf die deutsche Meisterschaft vor

Gro­ße Vor­freu­de bei den Orga­ni­sa­to­ren (v.l.): Mar­kus Ham­ber­ger, Fabi­an Cze­kal­la, Oli­ver Merk, es fehlt Han­na Mey. (Foto: © Oli­ver Merk)

Die TG Biber­ach ist am Wochen­en­de 23. und 24. März Aus­rich­ter der deut­schen Meis­ter­schaft im Faust­ball der weib­li­chen U14. Die Vor­freu­de bei den Mit­glie­dern des Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tees der Biber­acher Faust­ball-Abtei­lung ist deut­lich spür­bar, tei­len die Ver­ant­wort­li­chen mit.Wei­ter­le­sen »»»

U14w ist württembergischer Vizemeister

Haupt­an­griff Julia Bucher (Foto: © Oli­ver Merk)

Bei der Würt­tem­ber­gi­schen U14w Meis­ter­schaft am Sonn­tag in Gärtrin­gen gewan­nen die Biber­acher Mäd­chen mit dem 2. Platz die Sil­ber­me­dail­le. Nach sou­ve­rä­ner Vor­run­de und unge­fähr­de­tem Halb­fi­nal­sieg muss­ten sie sich in einem hoch­klas­si­gen und bis zum letz­ten Ball dra­ma­ti­schen End­spiel denk­bar knapp dem TV Vaihingen/Enz geschla­gen geben. Wei­ter­le­sen »»»

U14w spielt bei der Württembergischen Meisterschaft

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger (Tr), Anne Mey, Caro­lin Raetz, Han­nah Kratz, Han­na Laß­le­ben; v.v.l.: Katha­ri­na Merk, Jana Haber­bosch, Julia Bucher (Foto: © Oli­ver Merk)

Die weib­li­che U14 Mann­schaft der TG Biber­ach fährt am Sonn­tag nach Gärtrin­gen zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft (WM). Spiel­be­ginn in der Theo­dor-Heuss-Sport­hal­le ist um 13 Uhr. Wei­ter­le­sen »»»

U14w ist mit 4 Siegen souveräner Vorrundenerster

Zuspiel Anne Mey zu Angrei­fe­rin Caro­lin Rätz, hin­ten Abwehr­spie­le­rin­nen Jana Haber­bosch (li) und Katha­ri­na Merk (re). (Foto: © Oli­ver Merk)

Bei ihrem Heim­spiel­tag am Sonn­tag in der BSZ-Hal­le zeig­te sich die weib­li­che U 14 erneut von ihrer bes­ten Sei­te. Trotz krank­heits­be­ding­ten Aus­falls von Han­na Laß­le­ben und Vale­rie Merk sowie ange­schla­ge­nen Spie­le­rin­nen Han­nah Kratz und Katha­ri­na Merk konn­te Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger in allen 4 Begeg­nun­gen ein sieg­rei­ches Team zusam­men­stel­len. Wei­ter­le­sen »»»