TG3 und TG4 beenden die Oberschwabenligasaison auf den Plätzen 4 und 5

Beim Rück­run­den­spiel­tag in der Ober­schwa­ben­li­ga am Sonn­tag vor hei­mi­schem Pu­bli­kum stand aus Bi­ber­acher Sicht das Spiel bei­der Teams ge­gen­ein­an­der im Vor­der­grund. Hier konn­ten die Nach­wuchs­spie­ler um Jür­gen Schoch nach ei­nem 14:15 Satz­ver­lust noch die Sät­ze 2 und 3 für sich ent­schei­den (11:8, 11:8) zum 2:1 Sieg. Da­mit war die Vor­run­den­nie­der­la­ge wett ge­macht. Wei­ter­le­sen »»»

Heimspieltag für TG1, TG3, TG4 und U18w / TG5-Frauen in Westerstetten / U14w will Spitzenplatz in Vaihingen halten

TG1, TG3 und TG4 ha­ben am Sonn­tag, die U18w am Sams­tag Heim­spiel­tag. Die TG5-Frau­en ver­su­chen die Spit­ze in Wes­ter­stet­ten zu hal­ten. Un­se­re U14w will eben­falls in Vai­hin­gen gut ab­schnei­den.Wei­ter­le­sen »»»

TG3 holt 4:4 Punkte und die TG4 blieb sieglos

Zum Sai­son­start in der Ober­schwa­ben­li­ga un­ter­lag die TG3 den SF Dorn­stadt mit 1:2 (8:11, 11:9, 7:11) und ge­wann da­nach ge­gen die TG4 mit 2:0 (1:1, 13:11). Hier hat­te das Mi­xed-Team von Hel­mut Eg­ger in Satz 1 die Nach­wuchs­spie­ler von der TG4 um Jür­gen Schoch kalt er­wischt und muss­te sich in Satz 2 ge­wal­tig an­stren­gen um sieg­reich zu blei­ben. Auch ge­gen den TSV Westerstetten2 ge­lang der TG3 ein knap­per 2:0 Sieg (12:10, 11:9). Die 2. Nie­der­la­ge mit 0:2 (5:11, 7:11) gab es zum Schluss ge­gen den TV Wasserburg2.Wei­ter­le­sen »»»

TG3 und TG4 fahren nach Wasserburg

Am Sonn­tag star­ten auch die TG3 und TG4 in der Ober­schwa­ben­li­ga in die Feld­sai­son. Spiel­be­ginn in Was­ser­burg ist um 10 Uhr. Die Bi­ber­acher Mann­schaf­ten ha­ben da­bei mit den SF Dorn­stadt, dem TSV Westerstetten2 und dem TV Wasserburg2 die glei­chen Geg­ner. Das di­rek­te Auf­ein­an­der­tref­fen TG3 – TG4 er­folgt im 5. Durch­gang. Wei­ter­le­sen »»»

TG4 Damen sind Bezirksligameister

Bei der Lan­des­li­ga-End­run­de der Frau­en konn­te die zu Be­ginn der Hal­len­sai­son als TG4 neu for­mier­te Da­men­mann­schaft am Sonn­tag in Den­ken­dorf in den Spie­len um die Plät­ze 7 – 13 alle 5 Be­geg­nun­gen ge­win­nen und mit Rang 7 die Be­zirks­li­ga­meis­ter­schaft nach Bi­be­rach ho­len. Da­bei ga­ben die Spie­le­rin­nen kei­nen ein­zi­gen Satz ab. Wei­ter­le­sen »»»