U16 weiblich holt 5:3 Punkte in Stammheim

(Foto: © Oli­ver Merk)

Für die U16w Mäd­chen begann die Hal­len­run­de am Sams­tag in Stamm­heim bereits um 9 Uhr. Dazu stan­den Trai­ner Mar­kus Ham­ber­ger nur die 5 Spie­le­rin­nen Vale­rie Merk, Han­nah Kratz, Lore­na Schöpf­lin, Han­na Laß­le­ben und Lina Bernlöhr zur Ver­fü­gung. Wei­ter­le­sen »»»

Saisonbeginn der U16 weiblich in Stammheim

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Lina Bernlöhr, Han­nah Kratz, Uwe Kratz; v.v.l.: Fran­zis­ka Troi­ke, Han­na Laß­le­ben, Vale­rie Merk (Foto: © Oli­ver Merk)

Für die U16w Mäd­chen beginnt die Hal­len­run­de am Sams­tag, den 12.11.2022 bereits um 9 Uhr in Stamm­heim. Wei­ter­le­sen »»»

U16w schafft Platz 13 bei der Deustchen Meisterschaft in Veilsdorf

Mit vol­lem Ein­satz bei der DM in Veils­dorf: Zuspie­le­rin Vale­rie Merk, im Hin­ter­grund war­tet Lina Bernlöhr auf den nächs­ten Ballkontakt. (Foto: © Oli­ver Merk)

Das Biber­acher U16 weib­lich Team erreich­te am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de unter 20 teil­neh­men­den Mann­schaf­ten bei der DM in Veilsdorf/Thüringen den 13. Rang. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich wird Württembergischer Vizemeister

v.l.: Han­na Laß­le­ben, Han­nah Kratz, Lore­na Schöpf­lin, Anne Mey und Vale­rie Merk (Foto: © pri­vat)

Bei der Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft am Sams­tag in Den­nach schramm­te der Damen­nach­wuchs knapp am Titel­ge­winn vor­bei. Nach­dem aber mit Platz 2 die Qua­li­fi­ka­ti­on für die Deut­sche Meis­ter­schaft vom 03.–04.09.22 in Veilsdorf/Thüringen gelun­gen war, hielt sich die Ent­täu­schung in Gren­zen. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich spielt bei der WM in Dennach

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Lina Bernlöhr, Han­nah Kratz, Uwe Kratz; v.v.l.: Fran­zis­ka Troi­ke, Han­na Laß­le­ben, Vale­rie Merk (Foto: © Oli­ver Merk)

Die weib­li­che U16 fährt am mor­gi­gen Sams­tag zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft nach Den­nach. Ins­ge­samt 6 Teams spie­len in zwei 3‑er Grup­pen um den Titel. Zudem kön­nen die bei­den Erst­plat­zier­ten zur DM fah­ren. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich qualifiziert sich für die Württembergische Meisterschaft

v.l.: Lina Bernlöhr, Han­na Laß­le­ben, Han­nah Kratz, Fran­zis­ka Troi­ke, Caro­lin Rätz, hin­ten Trai­ner Mar­kus Hamberger (Foto: © pri­vat)

Nach­dem die TG Bibe­rach in der Vor­run­de die direk­te Qua­li­fi­ka­ti­on zur WM knapp ver­passt hat­te, schaff­te das durch Donau­fahrt- und Coro­na­aus­fäl­le dezi­mier­te Team die­ses Ziel am Sams­tag in der Zwi­schen­run­de in Stamm­heim sou­ve­rän. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich kämpft um Teilnahme an der „Württembergischen“

h.v.l.: Mar­kus Ham­ber­ger, Anne Mey, Lore­na Schöpf­lin, Lina Bernlöhr, Han­nah Kratz, Uwe Kratz; v.v.l.: Fran­zis­ka Troi­ke, Han­na Laß­le­ben, Vale­rie Merk (Foto: © Oli­ver Merk)

Nach­dem die TG Bibe­rach in der Vor­run­de die direk­te Qua­li­fi­ka­ti­on zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft knapp ver­passt hat­te, will das Team in der Zwi­schen­run­de die­ses Ziel errei­chen. Wei­ter­le­sen »»»

U16 weiblich belegt beim Saisonauftakt in der Vorrunde Platz 2

Auch stark beim Angriff an der Lei­ne: Lore­na Schöpflin (Foto: © Oli­ver Merk)

Die U16w erreich­te am Sams­tag in Döf­fin­gen ‑Aus­rich­ter TSV Gra­fen­au- in der Vor­run­de mit 6:2 Punk­ten den 2. Platz hin­ter dem TSV Malms­heim und muss in der Zwi­schen­run­de am 02.07 unter 6 Teams min­des­tens Vier­ter wer­den, um zur Würt­tem­ber­gi­schen Meis­ter­schaft zu kom­men. Wei­ter­le­sen »»»

Diese Seite verwendet Google Analytics. Weitere Informationen und Opt-Out.