DM U14weiblich Halle 2018/19

Seitenübersicht

Programmheft

Grußworte

Oberbürgermeister Norbert Zeidler

Sehr geehr­te Damen und Her­ren,
lie­be Faust­ball­freun­de,

 

ein herz­li­ches Will­kom­men zu den Deut­schen Faust­ball­meis­ter­schaf­ten in Biber­ach. Die 10 bes­ten Teams aus ganz Deutsch­land kom­men am 23. und 24. März 2019 nach Biber­ach, um in der Alters­klas­se U 14 weib­lich die bes­te Faust­ball­mann­schaft Deutsch­lands in ihrer Alters­klas­se zu suchen.

 

Die Mann­schaf­ten haben sich in ihren jewei­len Lan­des­ver­bän­den für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten erfolg­reich qua­li­fi­ziert. Bereits dar­auf kön­nen sie stolz sein. „Dabei sein ist alles“ hört man oft in Zusam­men­hang mit einer Teil­nah­me an Olym­pi­schen Spie­len. Das darf auch für die in Biber­ach antre­ten­den Teams gel­ten. Und wenn die­se Teil­nah­me dann noch mit den erhoff­ten Leis­tun­gen abge­run­det wird, ist es umso schö­ner.

 

Stolz sein darf auch die Faust­ball­ab­tei­lung der Turn­ge­mein­de Biber­ach e.V., mit der Aus­rich­tung der Deut­schen Meis­ter­schaf­ten betraut wor­den zu sein. Es ist eine Aus­zeich­nung und Bestä­ti­gung für das hohe sport­li­che Enga­ge­ment des Ver­eins und eine vor­bild­li­che Jugend­ar­beit im Faust­ball­sport.

 

Sehr herz­lich bedan­ken möch­te ich mich bei dem gesam­ten Orga­ni­sa­ti­ons­team und den vie­len ehren­amt­li­chen Hel­fern des Ver­eins. Ich bin mir sicher, dass sich die Mann­schaf­ten in Biber­ach wohl­füh­len und bes­te Vor­aus­set­zun­gen für ein span­nen­des Tur­nier vor­fin­den wer­den.

 

Ich hei­ße alle Teil­neh­mer und Zuschau­er in Biber­ach herz­lich will­kom­men und wün­sche der Ver­an­stal­tung viel Erfolg, den Sport­le­rin­nen viel Erfolg und uns allen vie­le inter­es­san­te und span­nen­de Faust­ball­spie­le – und wenn Sie, lie­be Gäs­te, noch Zeit fin­den, dann machen Sie einen Abste­cher in unse­re His­to­ri­sche Alt­stadt und genie­ßen Sie einen Bum­mel über den Biber­acher Markt­platz.

 

Ihr

Nor­bert Zeid­ler
Ober­bür­ger­meis­ter

Josef Rief MdB

Lie­be Faust­ball­freun­de,
lie­be Mit­glie­der der TG Biber­ach,
lie­be Gäs­te,

 

Auch in die­sem Jahr ist es wie­der gelun­gen, eine Deut­sche Meis­ter­schaft im Faust­ball nach Biber­ach zu holen. Zu die­sem Erfolg gra­tu­lie­re ich der Faust­ball­ab­tei­lung der TG Biber­ach herz­lich. Das gro­ße Enga­ge­ment der Ver­ant­wort­li­chen wie der Sport­le­rin­nen und Sport­ler bei der Orga­ni­sa­ti­on des letz­ten Tur­niers hat sicher dazu bei­getra­gen. So ist die dies­jäh­ri­ge Meis­ter­schaft Beloh­nung und Her­aus­for­de­rung zugleich.

 

Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art wer­ben im gan­zen Land für unse­re Regi­on. Es wer­den wie­der vie­le Spit­zen­mann­schaf­ten zu uns kom­men. Es macht uns alle stolz, dass wir vor­bild­li­che Sport­stät­ten vor­wei­sen kön­nen und sich so vie­le Men­schen ehren­amt­lich enga­gie­ren. Die TG Biber­ach macht vor, wie es geht — mit Tra­di­ti­on, vor­bild­li­cher Jugend­ar­beit und gro­ßem Ein­satz. In Zei­ten, in denen Jugend­li­chen oft Bewe­gungs­man­gel attes­tiert wird, set­zen die Sport­le­rin­nen und Sport­ler ein Zei­chen!

 

Dem Orga­ni­sa­ti­ons­team dan­ke ich für sei­ne Arbeit. Allen Teil­neh­me­rin­nen der Deut­schen U14 Meis­ter­schaft drü­cke ich die Dau­men für die Spie­le. Auch den Zuschau­ern wün­sche ich ein span­nen­des Tur­nier und eine schö­ne Zeit in unse­rer Kreis­stadt Biber­ach.

 

Ihr

Josef Rief MdB
Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter für den Wahl­kreis Biber­ach

Martin Gerster MdB

Lie­be Sport­le­rin­nen und Sport­ler,
sehr geehr­te Gäs­te,

 

ich begrü­ße Sie ganz herz­lich zu den Deut­schen Faust­ball-Meis­ter­schaf­ten U14 weib­lich in mei­ner Hei­mat­stadt Biber­ach. Es ist auf jeden Fall eine gute Wahl, hier in Ober­schwa­ben eine so hoch­ka­rä­ti­ge Sport­ver­an­stal­tung aus­zu­tra­gen.

 

Die jun­gen Faust­bal­le­rin­nen haben bereits viel geleis­tet, sodass sie nun in den End­run­den die­ser Meis­ter­schaft ste­hen. Faust­ball ist ein sehr for­dern­der Sport: Es braucht blitz­schnel­le Reak­tio­nen, vol­len Kör­per­ein­satz, Kraft und Prä­zi­si­on, um hier erfolg­reich zu sein. Vor allem aber ist Faust­ball ein Mann­schafts­sport, bei dem man nur gemein­sam bestehen kann. Man gibt immer sein Bes­tes, für sich und sein Team.

 

Die Faust­ball­ab­tei­lung der TG Biber­ach beweist nun seit vie­len Jah­ren, dass sie die­se Lei­den­schaft auch abseits des Spiel­felds lebt. Dem gro­ßen Ein­satz der Abtei­lung, der Ehren­amt­li­chen, der Hel­fe­rin­nen und Hel­fer ist es zu ver­dan­ken, dass sich unse­re Stadt erneut mit einer sol­chen Sport­ver­an­stal­tung schmü­cken kann und Biber­ach bei Faust­bal­le­rin­nen und Faust­bal­lern deutsch­land­weit Bekannt­heit erlangt.

 

Ich wün­sche ein schö­nes, fai­res und ver­let­zungs­frei­es Tur­nier und den jun­gen Sport­le­rin­nen eine erfah­rungs­rei­che und schö­ne Zeit in Biber­ach. Viel Erfolg!

 

Herz­li­che Grü­ße

Mar­tin Gers­ter MdB
Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter für den Wahl­kreis Biber­ach

Dr. Heiko Schmid

Lie­be Sport­le­rin­nen und Sport­ler,

lie­be Faust­ball­fans,

 

zu den dies­jäh­ri­gen Deut­schen Faust­ball Meis­ter­schaf­ten der weib­li­chen U14 Mann­schaf­ten begrü­ße ich Euch und Sie im Land­kreis und in der Kreis­stadt Biber­ach recht herz­lich. Ich freue mich und gra­tu­lie­re, dass die Abtei­lung Faust­ball der Turn­ge­mein­de Biber­ach 1847 e.V. nach der Deut­schen Meis­ter­schaft der männ­li­chen und weib­li­chen U12 Mann­schaf­ten 2018 und den Süd­deut­schen Meis­ter­schaf­ten 2015 und 2017 erneut ein solch gro­ßes Ereig­nis aus­rich­tet.

 

Bei den Meis­ter­schaf­ten neh­men die zehn bes­ten Jugend­mann­schaf­ten nach erfolg­rei­cher Qua­li­fi­ka­ti­on in den jewei­li­gen Lan­des­ver­bän­den teil und spie­len am 23. und 24. März den Deut­schen Meis­ter der U14 Mann­schaf­ten aus. Beson­ders freut mich, dass auch die TG Biber­ach mit einer eige­nen Mann­schaft antre­ten wird.

 

Bereits in der Ver­gan­gen­heit hat sich die Abtei­lung Faust­ball der TG Biber­ach als Aus­rich­ter über­re­gio­na­ler Ver­an­stal­tun­gen einen Namen gemacht und sich als her­vor­ra­gen­der Gast­ge­ber bewie­sen. Ein beson­de­rer Dank gilt des­halb ein­mal mehr den Orga­ni­sa­to­ren und Mit­glie­dern der Abtei­lung.

 

Für die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten wün­sche ich den Mäd­chen der teil­neh­men­den Mann­schaf­ten viel Spaß, viel Erfolg sowie fai­re und ver­let­zungs­freie Par­ti­en, den Meis­ter­schaf­ten einen guten Ver­lauf und den Zuschau­ern span­nen­de Spie­le.

 

Dr. Hei­ko Schmid
Land­rat

Günter Lutz

Im Namen der Deut­schen Faust­ball-Liga (DFBL) hei­ße ich die teil­neh­men­den Akti­ven, Schieds­rich­ter, Ehren­gäs­te und Zuschau­er zur Deut­schen Meis­ter­schaft der weib­li­chen U14 in Biber­ach herz­lich will­kom­men.

 

Das Orga­ni­sa­ti­ons­ko­mi­tee hat sicher­lich auch die­se Meis­ter­schaft her­vor­ra­gend vor­be­rei­tet. Sie haben es schon bewie­sen und wer­den die­se Deut­sche Meis­ter­schaft sicher­lich mit Herz­blut über die Büh­ne brin­gen.

 

Dafür spre­che ich im Namen der Deut­schen Faust­ball-Liga mei­nen Dank aus! Allen Zuschau­ern und Gäs­ten wün­sche ich, dass sie Faust­ball in Biber­ach als fas­zi­nie­ren­den und dyna­mi­schen Sport ken­nen ler­nen, der Kraft, Kon­di­ti­on und Gewandt­heit auf hohem Niveau mit­ein­an­der ver­eint und zusätz­lich die Deut­sche Meis­ter­schaft als Ver­an­stal­tung zusam­men­schwei­ßen­der Gesel­lig­keit erle­ben.

 

Für die betei­lig­ten Mann­schaf­ten der weib­li­chen U14 erhof­fe ich fai­re Spie­le und den gewünsch­ten Erfolg.

 

 

Gün­ter Lutz
DFBL Prä­si­di­ums Mit­glied Jugend

Elisabeth Strobel

Sehr geehr­te Gäs­te,
lie­be Sport­le­rin­nen und Sport­ler,
lie­be Gast­ge­ber der Turn­ge­mein­de Biber­ach e.V.,

 

der Sport­kreis Biber­ach begrüßt Sie alle zu den Deut­schen Meis­ter­schaf­ten im Faust­ball der U14-Mann­schaf­ten weib­lich. Wir freu­en uns sehr, dass nach der erfolg­rei­chen Aus­rich­tung der Deut­schen Mei­ter­schaf­ten U12 weib­lich & männ­lich im Herbst 2018 die­se hoch­ka­rä­tig besetz­te Ver­an­stal­tung wie­der in unse­rem Sport­kreis statt­fin­det. Dies spricht natür­lich für die her­vor­ra­gen­de Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung der Wett­kämp­fe beim ver­gan­ge­nen Mal.

 

Der Sport­kreis Biber­ach dankt der TG Biber­ach von Her­zen für Ihr Enga­ge­ment, für die Zeit, Kraft und Ener­gie, die in die­ser Ver­an­stal­tung ste­cken. Für die mona­te­lan­gen Vor­be­rei­tun­gen, für die groß­ar­ti­ge Orga­ni­sa­ti­on.
Eine Leis­tung, die unse­re Aner­ken­nung und Hoch­ach­tung ver­dient. Dies alles im Ehren­amt, eine bemer­kens­wer­te Leis­tung!

 

Die 10 bes­ten deut­schen Teams in der Alters­klas­se U14 weib­lich wer­den sich in den nächs­ten zwei Tagen mes­sen. Wir wer­den sicher eini­ge sehr span­nen­de Begeg­nun­gen erle­ben!

 

Wir wün­schen Ihnen allen wei­ter­hin viel Glück, Zufrie­den­heit und sport­li­che Erfol­ge, ganz herz­li­che Grü­ße

 

Eli­sa­beth Stro­bel
Sport­kreis­prä­si­den­tin

Hans-Peter Beer

Lie­be Sport­ler und Sport­le­rin­nen,
lie­be Faust­ball-Begeis­ter­te!

 

Zur dies­jäh­ri­gen Deut­schen Meis­ter­schaf­ten U14 weib­lich möch­te ich Sie im Namen der TG Biber­ach herz­lich begrü­ßen.

 

Die TG Biber­ach zählt mit ihren 29 Abtei­lun­gen und ca. 6.400 Mit­glie­dern zu den größ­ten Sport­ver­ei­nen in Würt­tem­berg. In den ver­gan­ge­nen Jah­ren durf­ten wir uns immer wie­der als Aus­rich­ter für Groß­ver­an­stal­tun­gen prä­sen­tie­ren und freu­en uns mit Ihnen auf ein wei­te­res High­light in Biber­ach.

 

Mein herz­li­cher Dank geht an die Ver­ant­wort­li­chen der Abtei­lung für die Bereit­schaft ein sol­ches Event direkt im Anschluss an die letzt­jäh­ri­ge Deut­sche Meis­ter­schaft U12 durch­zu­füh­ren sowie alle Trai­ner, Betreu­er und Hel­fer für ihre Arbeit rund um die Deut­sche Meis­ter­schaft.

 

Ein beson­de­rer Dank gilt den Unter­stüt­zern und Spon­so­ren, die es durch ihre Unter­stüt­zung ermög­li­chen, die­se tol­le Sport­art in Biber­ach attrak­tiv zu prä­sen­tie­ren und damit das Groß­ereig­nis ermög­li­chen.

 

Nun wün­sche ich allen Teams ein erfolg­rei­ches und ver­let­zungs­frei­es Tur­nier, allen Zuschau­ern packen­de und fai­re Spie­le und den aus­wär­ti­gen Gäs­ten eine schö­ne Zeit in Biber­ach.

 

Hans-Peter Beer
Vor­stands­vor­sit­zen­der
Turn­ge­mein­de Biber­ach 1847 e.V.

Fabian Czekalla

Lie­be Faust­bal­le­rin­nen und Faust­bal­ler,
lie­be Gäs­te, lie­be Freun­de und För­de­rer,

 

in der Ver­gan­gen­heit war unse­re Abtei­lung schon häu­fig Aus­rich­ter diver­ser Groß­ver­an­stal­tun­gen wie dem Jugend-Deutsch­land-Pokal 2007 und dem STB-Faust­ball-Jugend­zelt­la­ger 2010 mit knapp 600 Teil­neh­mern. Auch Süd­deut­sche Meis­ter­schaf­ten wur­den 2003, 2015 und 2017 aus­ge­rich­tet. Erst im ver­gan­ge­nen Sep­tem­ber rich­te­ten wir eine der größ­ten Jugend-Ver­an­stal­tun­gen aus: Die Deut­schen Meis­ter­schaf­ten U12männlich & weib­lich im Feld-Faust­ball. Dass wir nun inner­halb von 6 Mona­ten erneut eine Deut­sche Meis­ter­schaft aus­rich­ten dür­fen, freut uns sehr. Es zeigt, wel­che tol­le Jugend­ar­beit im Biber­acher Faust­ball-Sport jeden Tag geleis­tet wird. Auch das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en sei­tens der DFBL, des Schwä­bi­schen Tur­ner­bun­des und unse­res Haupt­ver­eins ehrt uns. Umso mehr macht es uns stolz, dass bei die­ser Meis­ter­schaft auch zwei Biber­acher Jugend­mann­schaf­ten antre­ten wer­den, die es natür­lich ver­dient haben, laut­stark unter­stützt zu wer­den.

 

Bei die­ser Gele­gen­heit möch­te ich mich bei all­den­je­ni­gen Per­so­nen, Insti­tu­tio­nen und Spon­so­ren bedan­ken, die uns bei unse­rer all­täg­li­chen ehren­amt­li­chen Arbeit unter­stüt­zen und uns hel­fen, eine schö­ne Meis­ter­schaft zu ver­an­stal­ten. Der Stadt Biber­ach möch­te ich einen beson­de­ren Dank aus­spre­chen. Mit der Über­nah­me der Schirm­herr­schaft hat uns unser Ober­bür­ger­meis­ter Nor­bert Zeid­ler gro­ßes Ver­trau­en und Lob ent­ge­gen­ge­bracht. Außer­dem stellt uns die Stadt Biber­ach die­se schö­ne Sport­stät­te zur Ver­fü­gung, die für die­se Meis­ter­schaft einen tol­len Rah­men bie­tet.

 

Im Namen der Biber­acher Faust­bal­le­rin­nen und Faust­bal­ler wün­sche ich unse­ren Gäs­ten ein paar schö­ne Tage bei uns und jeder Mann­schaft wün­sche ich den erhoff­ten Erfolg.

 

Fabi­an Cze­kal­la
Abtei­lungs­lei­ter Faust­ball
Turn­ge­mein­de Biber­ach 1847 e.V.

Organisation

Gro­ße Vor­freu­de bei den Orga­ni­sa­to­ren (v.l.): Mar­kus Ham­ber­ger, Fabi­an Cze­kal­la, Oli­ver Merk, es fehlt Han­na Mey.