U 14 w spielt bei den Süddeutschen Meisterschaften

(Foto: © Oliv­er Merk)

Die weib­liche U 14 Mannschaft der TG Bib­er­ach fährt als frisch geback­en­er Würt­tem­ber­gis­ch­er Meis­ter zu den Süd­deutschen Meis­ter­schaften am Woch­enende nach Vaihingen/Enz. Hier spie­len eben­falls die U 14 m, sowie die U 18 w und m um Titel und Teil­nah­me­berech­ti­gung an den Deutschen Meis­ter­schaften. Train­er Markus Ham­berg­er ste­hen mit Julia Buch­er, Jana Haber­bosch, Katha­ri­na Merk, Car­olin Rätz, Han­na Laßleben, Anne Mey und Johan­na Grein­er alle Spielerin­nen zur Ver­fü­gung. Weit­er­lesen »»»

U 18 w ist Landesligavizemeister

Einen weit­eren Erfolg für die Bib­er­acher Jugend­abteilung kon­nte die U 18 w zum Abschluss der Feld­sai­son mit der Vize­meis­ter­schaft in der Lan­desli­ga am Sam­stag in Knit­tlin­gen -Aus­richter TV Hohen­klin­gen- ver­buchen. Bei schwül­heißem Wet­ter und einem harten Platz fiel die Entschei­dung um den Meis­ter­ti­tel bere­its im 1. Spiel, als Bib­er­ach den NLV Vai­hin­gen zum Geg­n­er hat­te. Die TG-Damen fan­den im 1. Satz nicht zu ihrem Rhyth­mus. Dabei waren die Angriffs­bälle zu unge­nau und in der Abwehr gab es unge­wohnte Schwächen mit der Kon­se­quenz des 6:11 Satzver­lustes. Weit­er­lesen »»»

U 14 w nun auch im Feld Württembergischer Meister

Hin­ten von links: Anne Mey, Car­olin Rätz, Train­er Markus Ham­berg­er, Johan­na Grein­er. Vorne kniend von links: Katha­ri­na Merk, Jana Haber­bosch und Mannschafts­führerin Julia Buch­er (Foto: © Oliv­er Merk)

Nach dem Titel in der ver­gan­genen Hal­len­sai­son hat die weib­liche U 14 der TG Bib­er­ach nun auch am Son­ntag in Vaihingen/Enz die Meis­ter­schaft im Feld einge­spielt. Im Modus jed­er gegen jeden kämpften die qual­i­fizierten 5 Teams aus Unter­haug­stett, Gär­trin­gen, Vai­hin­gen Enz (2 Mannschaften) und Bib­er­ach um die Podest­plätze. Am Ende hat­te Bib­er­ach bei 3 Siegen und einem Unentsch­ieden ver­di­ent den 1. Platz vor dem TSV Unter­haug­stett (5:3) und die Qual­i­fika­tion für die süd­deutschen Meis­ter­schaften am 22./23.07.17, erneut in Vaihingen/Enz, erre­icht. Weit­er­lesen »»»

TG II holt 5:3 Punkte und gibt die rote Laterne ab

Die Spiel­er: Andreas Ulrich, Dirk Theoboldt, Man­fred Schuler, Tobias Schoch und Nico Vogel. (Foto: © Pri­vat)

Nach­dem die TG II vom 1. Spielt­ag an das Tabel­lenende geziert hat­te, hat sie wenig­stens zum Saison­ab­schluss mit ein­er sehr guten Leis­tung bei 2 Siegen und einem Remis ihr Tagesziel mit dem Ver­lassen des Tabel­lenen­des erre­icht. Wie angestrebt, kon­nte das Team um Mannschafts­führer Dirk Theoboldt den TSV Adel­manns­felden auf den let­zten Platz ver­weisen, allerd­ings zu wenig für den Klassen­er­halt. Damit spielt die TG II nach dem Auf­stieg in die Lan­desli­ga wieder in der Bezirk­sli­ga. Weit­er­lesen »»»

TG I ist souveräner Landesligameister

Den von der Aus­gangslage her kaum mehr zu ver­fehlen­den Meis­ter­ti­tel in der Lan­desli­ga Süd hat sich die Bib­er­acher erste Mannschaft beim let­zten Spielt­ag in Verin­gen­dorf mit Bravour gesichert. Somit hat­te sie auch das Saisonziel mit dem sofor­ti­gen Wieder­auf­stieg in die Ver­band­sli­ga erre­icht. Die Abschlussta­belle mit 27:1 Punk­ten und 41:4 Sätzen verdeut­licht auch die klare Über­legen­heit der TG vor dem Zweit­en TSV Lin­dau (20:8, 30:18), der den Verin­gen­dorf mit ein­er Glan­zleis­tung noch auf den 3. Rang ver­weisen kon­nte (19:9, 32:18 ). Weit­er­lesen »»»

Unterhaugstett: U14m der TG Biberach holt Bronze bei Landesliga-Meisterschaft

Die männliche U14 Mannschaft der TG Bib­er­ach erkämpfte sich am Son­ntag, den 02.07.2017 in Unter­haug­stett bei der Lan­desli­ga Meis­ter­schaft die Bronze Medaille. Nach zwei Siegen in der Vor­run­den­gruppe gegen den TSV Grafe­nau (11:8, 11:8) und den TSV Gär­trin­gen (11:8, 11:7) musste Bib­er­ach im Halb­fi­nale als Grup­pen­er­ster gegen den Grup­pen­zweit­en der anderen Gruppe, den TV Wal­dren­nach, ran. In einem knap­pen und kampf­be­ton­ten Spiel reichte es am Ende mit einem 9:11, 11:6 und 7:11 Endergeb­nis lei­der nicht zur Final­teil­nahme. Weit­er­lesen »»»

U 10 wird Bezirksligavizemeister

Es spiel­ten von links, wie im Bild: Lukas Haber­bosch, Tim Hus­ter, Alexan­der Kurz, Niklas Cloos, Jus­tus Mey und Yan­nis Müller mit Betreuerin Anna Raut­en­strauch und Betreuer Fabi­an Czekalla. (Foto: © Pri­vat)

Die jüng­sten Bib­er­acher Faust­baller been­de­ten die Feld­sai­son mit der Aus­tra­gung der Meis­ter­schaft in der Bezirk­sli­ga Süd am Son­ntag in Bib­er­ach. Nach der Absage des TV Heuch­lin­gen waren noch die SpVgg Weil der Stadt, der TSV West­er­stet­ten und die TG Bib­er­ach im Ren­nen. Zwis­chen den Vere­inen war abge­sprochen wor­den, diese Meis­ter­schaft mit ein­er Vor- und Rück­runde am gle­ichen Tag zu been­den. Somit hat­ten alle Teams 4 Spiele. Betreuerin Anna Raut­en­strauch, unter­stützt durch Fabi­an Czekalla, standen 6 Spiel­er zu Ver­fü­gung, die auch alle zum Ein­satz kamen. Am Ende des der Meis­ter­schaftsspiele stand der Bezirk­sli­gav­ize­meis­ter­ti­tel für den Bib­er­acher Nach­wuchs zu Buche. Weit­er­lesen »»»

TG II behält mit 1:7 Punkten die rote Laterne

Die Spiel­er: Andreas Ulrich, Dirk Theoboldt, Man­fred Schuler, Tobias Schoch und Nico Vogel. (Foto: © Pri­vat)

Auch beim 2. Spielt­ag nach dem Auf­stieg in die Lan­desli­ga kon­nte die Bib­er­acher “Zweite” in dieser Spielk­lasse noch keinen Fuß fassen und sieht sich nach 1:7 Punk­ten mit dem sofor­ti­gen Abstieg in die Bezirk­sli­ga kon­fron­tiert. Wenig­stens kon­nten ein Remis erre­icht und ins­ge­samt 4 Sätze gewon­nen wer­den. Weit­er­lesen »»»

TG I festigt beim 2. Spieltag mit 4 Siegen die Tabellenführung

Auch beim 2. Spielt­ag der Lan­desli­ga Süd am Son­ntag in Verin­gen­dorf kon­nte die TG I mit vier 3:0 Siegen ihre weiße Weste behal­ten und die Tabel­len­führung aus­bauen. Die Ergeb­nisse: TG I — TV Heuch­lin­gen II 3:0 (11:2, 11:7, 11:4)), TG I — TSV Adel­manns­felden 3:0 (11:3, 12:10, 11:7), TG I — TV Verin­gen­dorf 3:0 (11:7, 11:9, 11:5) und TSV Riedlin­gen 3:0 (11:7, 11:5, 11:8). Mit nun­mehr 14:0 Punk­ten und 21:0 Sätzen ste­ht das Team um Kapitän Uwe Kratz unange­focht­en vor dem TV Verin­gen­dorf mit 10.4 Punk­ten auf Platz 1 der Tabelle. Weit­er­lesen »»»

U 12 w erreicht die Zwischenrunde

(Foto: © Oliv­er Merk)

Beim Heim­spielt­ag am Sam­stag haben das U 12 Team und Train­er Markus Ham­berg­er die zum Ziel geset­zte Zwis­chen­runde erre­icht. Nach einem 2:0 (11:9, 11:4) gegen den SV Weil der Stadt und äußerst hart umkämpften 2:0 (14:12, 11:9) gegen den TSV Kleinvil­lars schien das geset­zte Ziel bere­its erre­icht zu sein, da die kalkulierten Nieder­la­gen gegen den TV Wal­dren­nach (0:2 — 5:11, 7:11) und NLV Vai­hin­gen (0:2 — 11:13, 8:11) einge­treten waren. Die TG Bib­er­ach hat in dieser Runde als einziges Team eine reine Mäd­chen­mannschaft im Ren­nen hat. Weit­er­lesen »»»